Top 10 Österreich

Von den österreichischen Top 10 sind allein 6 im Tiroler Ötztal zu finden, der höchste hiervon ist die Wildspitze. Schwierigster Gipfel dürfte die Glocknerwand sein, ein steiler Felsgrat unweit des Großglockners, bestehend aus mehreren, selten bestiegenen Türmen. Der höchste Gipfel Österreichs, der Großglockner mit 3798m Höhe, wird von vielen Besteigern unterschätzt und bei Gedränge und nicht optimalen Bedingungen sehr unangenehm. Für fast alle Gipfel ist solide Erfahrung auf Gletschern (Spalten!) ratsam. Hochtouren sollten mit entsprechender Ausrüstung (Seil, Steigeisen, Eispickel und Helm) mit mindestens einem, besser mehreren erfahrenen Tourpartnern als Seilschaft gegangen werden. Die meisten der Gipfel sind auch gute Winterziele und können auch im Ski- oder Schneeschuhbergsteigen bezwungen werden. Die Berge sind nach Höhe absteigend sortiert:

  Berg Kurzbeschreibung

1

x

 

 

 

Großglockner

3798m

 

 

 

Würdiger höchster Berg Österreichs, der einen tollen Hüttenzustieg zur sehr hoch gelegenen Erzherzog-Johann-Hütte, ein steiles Eisfeld (Glocknerleitl), einen ausgesetzten Gipfelgrat und zum Schluss eine Kletterei im II. Grad zum Gipfel bietet. 

 

2

x

 

 

Wildspitze

3768m

 

 

Doppelgipfel, der meist ausgehend von Vent im Ötztal über die Breslauer Hütte bestiegen wird. Kurze versicherte Kletterei im Mitterkarjoch, dann einfacher Aufstieg über Gletscher (Spalten!). 

 

3

x

 

 

Weißkugel

3738m

 

 

Nicht zu unterschätzende, lange Hochtour auf den markanten Gipfel zwischen Ötztal und Vinschgau/Südtirol. Wunderschönes Gipfelkreuz.

 

4

 

 

 

Glocknerwand

3721m

 

 

 

5

  

 

 

Großvenediger

3657m 

 

 

Viel begangener Gipfel, da leichte Hochtour. Allerdings Vorsicht vor den enormen Spalten auf allen drei einfachen Anstiegswegen (über Kürsinger Hütte, Defreggerhaus oder Neue-Prager-Hütte).

 

6

 

 

 

Hinterer_Brochkogel

3624m

 

 

 

7

 

 

 

Hintere_Schwärze

3624m

 

 

 

8

x

 

 

 

Similaun

3599m

 

 

 

Einfache und kurze Hochtour ausgehend von der 3000m hoch liegenden Similaun-Hütte. Oft eine der ersten Hochtouren für Einsteiger, da einfacher und gutmütiger Aufstieg und auch im Winter möglich (Ski oder Schneeschuh).

 

9

 

 

 

Vorderer_Brochkogel

3565m

 

 

 

10

 

 

 

Großes_Wiesbachhorn

3564m

 

 

 

x  4 von 10 bestiegen